bgheader.jpg
Diagnose: Die Einnahmen über das Rezept reichen zur Existenzsicherung Ihrer Apotheke nicht mehr aus. Therapie: Werden Sie zum aktiven "Gesundheitsunternehmer". Wie Sie konkret "gesunden" können, erfahren Sie in Ihrer "Apotheke der Zukunft".
{"usewtfconfig":"menu-config1", "addto": {"callback":"wtf_menu_init", "arg":{"menuname":"apomenu"}}}

Aussichtsloser Rabattkampf

Wachsende Märkte erfordern intelligentes Handeln

Der Umsatz mit Produkten im Bereich Kosmetik, Schönheitspflege und Nahrungsergänzung wächst im Einzelhandel trotz Krise Jahr für Jahr. Da wir immer älter werden, unterstützt der demografische Wandel dieses Wachstum für Drogerie-, OTC- und Freiwahlprodukte auf Jahre hinweg, wahrscheinlich sogar für die nächsten Jahrzehnte.

Wer nicht mehr weiter weiß, senkt die Preise. Wer sich aber selbst vertraut und den Wert seiner „gesund bleiben“ Beratung wirklich kennt, setzt auf die Nische. Und verdient …


Umsatzstarke Gesundheitsprodukte

Es ist klar, dass die Drogerieketten und Supermärkte einen Großteil dieses Kuchens für sich beanspruchen, und selbst die Discounter widmen zunehmend mehr Verkaufsfläche und Regalmeter diesen umsatz- und renditestarken Gesundheitsprodukten.


Übermächtige, rabattstarke Konkurrenz

Glauben Sie wirklich, dass Sie als Apotheker mit Preis- und Rabattaktionen den Kampf gegen die Einzelhandelskonzerne langfristig gewinnen können? Wer die Macht der deutschen Handelskonzerne annähernd realistisch einschätzen kann, weiß, dass dieser Weg ins Verderben führt. Eines ist klar: Dagegen können auch die besten und ausgefeiltesten Konzepte der Großhändler, der Kooperationen, der Einkaufsgemeinschaften nichts ausrichten. Leider, Sie sollten den Fakten ins Gesicht sehen.

Statt Rabattaktionen: Kompetenz in Gesundheitsfragen erweitern

Was also tun? Setzen Sie auf Kompetenz und professionelle Beratung. Werden Sie sich über Ihren „Wert“ wirklich bewusst: denn über kurz oder lang kommen genau die Menschen zu Ihnen, die Ihr Wissen, Ihre Produkte und Ihre Gesundheitsdienstleistungen benötigen, um gesund zu werden, und noch wichtiger, um gesund zu bleiben.


Individuelle Herstellung von Pflege- und Gesundheitsprodukte

Setzen Sie auf das, was nur Apotheker dürfen und können: auf die individuelle Herstellung von Pflege- und Kosmetikprodukten, auf Nahrungsergänzung und hochdosierte Mikronährstoffe, auf spezielle Salben und Heilkräutertees.


Wenn Rabatte, dann nur über Verbundverkäufe

Oder machen Sie es wie die Profis:

Wenn Ihre Warenwirtschaft „auf Vordermann“ ist und Verbundkäufe genau abgebildet werden können, empfehlen wir gezielte Preisaktionen, die über Verbundkäufe insgesamt den Rohertrag erhöhen, auch wenn Sie vereinzelt mit „Kampfpreisen“ Ihre Wettbewerber in ihre Grenzen verweisen! Wir entwickeln ein individuelles, für Ihre Apotheke schlüssiges Strategie- und Marketingkonzept.

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf!

Die Hotline für rabattgeschwächte Apotheker: 0163 / 8811800